Südtiroler Laufverein Sparkasse
St. Michaelplatz 19, 39057 Eppan
MwSt. Nr. 01630580213

Laufberichte

Salzburg Halbmarathon

15.05.2022

Im Rahmen des 19. Salzburg-Marathons lief Manni Feichter am 15. Mai den Halbmarathon bei sommerlich warmen Temperaturen in 1:26:42 Stunden und belegte dabei unter den 1.650 Finishern den 42. Gesamtrang und gewann zu seiner großen Überraschung mit über 2 Minuten Vorsprung sogar die M50-Wertung.

Berglauf St. Anton - Mendel

15.05.2022

Unser Vizepräsident Alex Oprandi belegte ebenso am 15. Mai bei diesem Berglauf in 47.02 Minuten den 39. Gesamtrang (10. in M40). Der Sieg ging an den Vinschgauer Thomas Niederegger in 32.59 Minuten.

Simon Olivetto in Hochform

15.05.2022

Simon holte sich am selben Wochenende beim Jugendberglauf in Oberplanitzing zuerst den Sieg in der Kat. Buben U16 in 4.36 Minuten mit 10 Sekunden Vorsprung auf den 2.-Platzierten und wurde tags darauf ebenfalls in der U16 beim 1.000-m-Rennen in Gröden hervorragender 2. in neuer persönlicher Bestzeit von 3.02,57 Minuten.

Raphael Joppi knackt die italienische 3.000 m Hindernisnorm

14.05.2022

Unser derzeit in München studierendes Vereinsmitglied, der 23-jährige Raphael Joppi lief am Samstag, 14. Mai bei einem in Deutschland stattfindenden 3.000 m Hindernisrennen im U23-Finale eine herausragende neue persönliche Bestzeit von 9:18,75 Minuten (#3:06,25 min/km). (die bisherige Bestzeit von 10:01,52 Minuten stammte aus dem Jahr 2017). Er knackte dabei souverän die italienische Norm von 9:24,00 Minuten und siegte überlegen mit einem Vorsprung von mehr als 1.30 Minuten!!!

 

Lauftraining für Grund- und Mittelschüler

10.05.2022

Der Südtiroler Laufverein lädt auch heuer wieder Kinder und Jugendliche zum gemeinsamen
Lauftraining ein. Dabei ist das Hauptziel die Verbesserung der motorischen Eigenschaften
und der Beweglichkeit. Neben der Optimierung der körperlichen Leistungsfähigkeit sind die
gesundheitsförderlichen Anpassungserscheinungen ein positiver Nebeneffekt.
Die Schnuppertermine sind immer montags und freitags von 15:30 bis 16:45 Uhr auf dem
Radweg Eppan – Kaltern. Treffpunkt ist der Parkplatz Kreuzweg (Radweg Eppan – Kaltern).
Weitere Infos erhalten Interessierte beim Präsidenten Patrick Olivetto (347 / 0366910) oder
unter der E-Mail: suedtiroler.laufverein@gmail.com
Wir freuen uns auf reges Interesse.

Cross-Landesmeisterschaft U16

10.05.2022

Bereits am 06. März siegte Simon Olivetto beim Georgs Turm Cross in Oberplanitzing
(Cross-Landesmeisterschaft U16) über die Distanz von 2.600 m in 9:14 Minuten und holte
damit seinen ersten Landesmeistertitel. Als Belohnung durfte er eine Woche später als
Mitglied der Südtiroler Mannschaft an der Cross-Italienmeisterschaft in Triest teilnehmen, wo
er in der Kategorie „Cadetti“ auf der 3 km Strecke in sehr guten 11:03 Minuten den 102.
Gesamtrang erreichte.
Weiters erreichte er am 09. April beim ersten Schüler Grand-Prix der Saison in Lana über
1.000 m den ausgezeichneten 2. Rang in 3.03,30 min.

Garda Lake Marathon

10.05.2022

Dana Schulz lief am 3. April beim Garda Lake 42 auf der Marathondistanz sehr gute 3:26.26
Stunden und konnte sich als 5. Frau insgesamt und 2. in der Kategorie F40 über ihre sehr
guten Platzierungen freuen.

Meran Halbmarathon

01.05.2022

Am Tag der Arbeit, dem 1. Mai fand der diesjährige Halbmarathon Meran – Algund statt. Die SLV-ler Alex Oprandi (Gesamt-31. sowie 4. in M40 in 1.22.33 Stunden), Manuel Todeschi (Gesamt-53. sowie 9. in M35 in 1.28.03), Martin Rossi (Gesamt-88. sowie 4. in M60 in 1.32.52), Neu-SLV-ler Thomas Rier (Gesamt-146. sowie 17. in M50 in 1.40.37) sowie Josef Sulser (Gesamt-274. und 7. in M70 in 1.59.09) nahmen am Halbmarathon teil. Manni Feichter wurde mit 8 weiteren Läufer/innen wegen eines unbewußten Starts in der falschen Startgruppe des Fitnessruns über 12,6 km disqualifiziert und deshalb in die NICHT- wettkampfmäßige Run-for-Fun-Wertung versetzt, wo er als 3. aufscheint (die inoffizielle eigene handgestoppte Zeit beträgt 49.45 Minuten).

Dorflauf Oberwielenbach

01.05.2022

Am 01.Mai ging der 2. VSS-Lauf über die Bühne. Unsere Läufer/innen erzielten tolle Erfolge (1. M6: Johann Mair; 3. M5: Hans Knapp; 4. M5: Felix Huber; 5. F-allg: Hermeter Nathalie)

(v.l.n.r.) Johann Knapp, Nathalie, Johann Mair, Felix 

 

Giulietta e Romeo Halfmarathon

01.05.2022

Unser Vereinsmitglied Burkhard Zozin lief beim auf den 1. Mai verlegten Romeo & Giulietta Halbmarathon in Verona starke 1.33.53 h, wurde Gesamt-389. und holte den 1. Platz in der Kat. M65-69.

Sarnico Lovere Run

24.04.2022

Am 24. April lief Manni Feichter beim hervorragend organisierten Laufevent, dem 10. Sarnico-Lovere-Run am Westufer des Iseosees (25,25 km) eine für ihn sehr gute Zeit von 1.41.11 Stunden und konnte sich mit dem 109. Gesamtrang (von ca. 2.300 Finishern/innen auf der Hauptdistanz) recht weit vorne platzieren (11. in M50). Er fand nur lobende Worte für diesen tollen Lauf.

1. Gran Prix in Lana

09.04.2022

Bei etwas widrigem Wetter feierte die Grand-Prix-Serie in Lana gestern ihr Saisondebüt. Temperaturen um 13 Grad und heftige Windböen machten den Athletinnen und Athleten das Leben schwer.

Vom Südtiroler Laufverein nahmen Jana und Simon Olivetto teil.

Jana erzielte beim 60m-Lauf eine neue persönliche Bestzeit von 9,80Sekunden und wurde 4.te in Ihrer Batterie.

Beim Ballwurf holte sie sich die Silber-Medaille mit einem glänzenden Wurf von 30,48m (neue persönliche Bestleistung)

Simon konnte sich beim 1000m Lauf in der Kategorie Schüler A auf einer neuen persönlichen Bestzeit von 3:03:30 freuen. Ebenfalls für ihn eine neue persönliche Bestzeit und der 2.Platz!

2. Platz für Simon beim 1000m - Lauf
Jana - 2.ter Platz beim Ballwurf in der Kategorie Ragazze

 

Lake Garda Marathon

03.04.2022

Toller Erfolg von Dana Schulz beim Lake Garda Marathon als 5. Frau und 2. in Kat.F40 in 3.26.36

Bravo Dana u. herzliche Gratulation

Halbmarathon in Brescia

13.03.2022

Am 13.März liefen bei sehr kalten (nur 2 Grad am Start), aber insgesamt recht guten Bedingungen gute Zeiten. Manni Feichter schaffte gute 1:25:13 h (73. Platz insgesamt, 70. Mann und 8. in M50). Maria Pichler lies mit einer Verbesserung ihrer bisherigen persönlichen Bestzeit um ca. 2 Minuten auf nun 1:32:35 h aufhorchen (180. Platz insgesamt, 10. Frau gesamt und 3. in ihrer Kategorie). Bei strahlendem Sonnenschein und im Ziel auch etwas angenehmeren Bedingungen von knapp 10 Grad freuten sich beide sehr über ihre erzielten Leistungen.

Cross-Italienmeisterschaft in Triest

13.03.2022

Bei der Cross-Italienmeisterschaft in Triest erreichte am gleichen Wochenende unser Nachwuchsläufer Simon Olivetto in der Kategorie „Cadetti“ über 3.000 m in einer Zeit von 11:03 Minuten den 102. Platz und es war für ihn eine tolle Erfahrung erstmals an einer Italienmeisterschaft teinnehmen zu können.

Sein Vereinskollege Raphael Joppi schaffte in der Kat. „Promesse/Seniores“ in dem nicht ganz einfachen Rennen über die 10 km trotz nicht 100%iger Form mit einer sehr guten Zeit von 33:32 Minuten den 94. Rang.

Landesmeisterschaft in Crosslauf

06.03.2022

Nach 2 Absagen in 2020 und 2021 fand heute endlich wieder der Georgsturm-Crosslauf statt.

Simon Olivetto gewann das Rennen der Kategorie Cadetti und wurde zum Landesmeister gekürt.

Simon ist Landesmeister!

 

Halbmarathon in Neapel

27.02.2022

Dana Schulz belegte am 27. Februar beim Halbmarathon in Neapel in einer Zeit von 1:39:34 h den 683. Platz (33. Frau und 7. in der Kat. F40) von den insgesamt 3.130 Finishern.

München Indoor

20.02.2022

Raphael Joppi, der derzeit in München studiert und trainiert, konnte beim 3.000 m Munich Indoor in starken 8.43,31 Minuten den ausgezeichneten 5. Rang belegen. Sieger wurde der Deutsche Florian Bremm in 8.08,05 Minuten.

BOclassic und Ladurner Volkslauf in Bozen am Silvestertag

31.12.2021

Nachdem an Silvester 2020 der Ladurner Volkslauf nicht durchgeführt und auf den Mai 2021 verlegt werden muss-te, konnte heuer unter strengen Sicherheitsauflagen der Volkslauf wieder wie gewohnt am Silvestertag durchgeführt werden.Den Sieg in diesem fünf Kilometer langen Rennen (vier Runden zu je 1.250 Metern) mit circa 230 Finishern holte sich bei frühlingshaften Temperaturen (zwölf Grad) Khalid Jbari in der tollen Zeit von 15.29 Minuten. Am Rennen nahmen auch sieben SLV-ler teil und sie konnten zum Teil sehr gute Zeiten erzielen. Schnellster SLV-ler war Simon Mair als ausgezeichneter Gesamtsiebter mit 16.31 Minuten, gefolgt von Alex Oprandi als 40. mit 19.04 Minuten. Als einzige weibliche Teilnehmerin des Laufvereins belegte Maria Pichler mit 19.57 Minuten in der Frauenwertung den sehr guten 5. Gesamt- und 4. Kategorienrang. Siegerin der Frauenwertung wurde Marina Giotto in 18.13 Minuten vor Natalie Andersag (18.58 Minuten) bei ihrem Comeback nach einer Babypause.Unser Präsident Patrick Olivetto lief 20.19 Minuten (79.), Martin Rossi 21.30 Minuten (115.), Felix Huber 21.39 Minuten (119.) und Josef Sulser 25.52 Minuten (205.)

Auch unser Nachwuchsläufer Simon Olivetto konnte beim Jugend-rennen über 2.500 Meter (zwei Runden) mit einer sehr guten Zeit von 9.09 Minuten (3.39,6 Minuten pro Kilometer) seine gute Form zeigen und erreichte dabei den 7. Gesamtrang.

Beim nachfolgenden Eliterennen der Männer über 10.000 Meter (acht Runden) nahm seit vielen Jahren auch wieder ein SLV-Athlet teil. Der Salurner Raphael Joppi, der nach circa zwei Jahren Pause wieder intensiver trainiert, zeigte als 18. in dem starken Feld mit einer ausgezeichneten Leistung von 31.44 Minuten (3.10,4 Minuten pro Kilometer) auf und war nach dem Rennen auch sehr zufrieden.Sieger wurde erstmals der erst 20-jährige Äthiopier Tadese  Worku Gebresilase mit 28.18 Minuten vor seinem viel bekannteren und erfolgreichen Landsmann Tamirat Tola mit 28.26 Minuten. Das Frauenrennen über die Hälfte der Distanz (fünf Kilometer) ging mit einem neuen Streckenrekord von 15.22 Minuten mit Dawit Seyaum ebenfalls an Äthiopien und sie konnte damit etwas überraschend die Kenianerin Norah Jeruto mit 15.24 Minuten (ebenfalls unter dem bisherigen Streckenrekord von 15.30 Minuten) knapp schlagen.

Raphael nach dem Zieleinlauf

 

Nikolauscross in Bozen

05.12.2021

Am 5. Dezember gelang unserem 14-jäh-rigen Nachwuchsläufer Simon Olivetto beim Nikolauf-Crosslauf auf den Talfer-wiesen in Bozen über 2.400 Meter in 8.37 Minuten (3.35 Minuten pro Kilometer) ein super Lauf. Simon startete in der zwei-ten von drei Runden seine gewaltige Auf-holjagd, lief so noch auf den hervorra-genden 2. Platz (Silbermedaille) vor und musste sich in der Altersklasse Buben U16 nur dem um ein Jahr älteren Sieger David Agethle (8.15 Minuten) geschlagen geben.

Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.