Mitteilungen

Top7: Der Auftakt ist gemacht: Perkmann und Windisch gewinnen den 16. BOclassic Ladurner Volkslauf

01.01.2020

Bozen, 31. Dezember 2019 – Am frühen Dienstagnachmittag wurde der BOclassic Ladurner Volkslauf ausgetragen. Er läutet seit 2004 die Eliterennen beim renommierten Bozner Silvesterlauf ein und bildet seitdem auch den Prolog zur beliebten Top7-Laufserie. Den Tagessieg holten sich auf der rund 5,1 Kilometer langen Strecke im Herzen der Bozner Altstadt der Sarner Hannes Perkmann und Marlene Windisch aus Deutschland, insgesamt ließen rund 550 Hobbyläuferinnen und -läufer den letzten Tag dieses Jahrzehnts mit einem sportlichen Feuerwerk ausklingen.

Männer:
1. Hannes Perkmann (Sportler Team) 15.28
2. Daniel Pattis (Südtirol Team Club) 16.04
3. Marco Anesi (U.S. Quercia Trentingrana) 16.19
4. Lorenzo Pilati (Atl. Valli di Non e Sole) 16.19
5. Michael Hofer (ASV Deutschnofen) 16.35

Frauen:
1. Marlene Windisch (TSG Eslingen) 18.17
2. Sophia Miribung 18.53
3. Sophia Favalli (U.S. Quercia Trentingrana) 19.03
4. Sigrid Herndler (LAC Nationalpark Molln) 19.08
5. Lara Vorhauser (ASV Sterzing Volksbank) 19.38

Hier gehts zu den Ergebnissen.

Auch die Jubiläumsausgabe der Top7-Laufserie startet mit dem BOclassic Südtirol

12.12.2019

Der beliebte Südtiroler Laufcircuit feiert 2020 einen halbrunden Geburtstag. Zum bereits 15. Mal können die Teilnehmer an einem der Läufe, an mehreren Rennen oder am besten aber bei allen sieben „Klassikern“ starten. Los geht es aber noch in diesem Jahr, und zwar am 31. Dezember im Rahmen des BOclassic Südtirol. Die restlichen sechs Events stehen hingegen im Olympiajahr an.

Das ist neu bei der Top7-Laufserie 2020

Den „fleißigen“ Vereinen winken im kommenden Jahr Prämien von 300 €, 200 € und 100 €. Voraussetzung ist die Teilnahme von mindestens sieben Läuferinnen und Läufern bei jedem der sieben Rennen, dabei gelten nur jene Läufe mit Zeitnehmung. Pro Teilnehmer wird dem Verein ein Punkt gutgeschrieben. Die drei Klubs mit den meisten Punkten werden schließlich prämiert. 

Anmeldungen laufen auf Hochtouren

Alle Interessierten holen sich das Startrecht zu allen Rennen zum Vorzugspreis von 165 Euro. Die Anmeldungen sind bereits geöffnet und können auf der offiziellen Webseite der Top7-Serie unter www.top-7.it/anmeldung vorgenommen werden.

Die Termine der Top7-Laufserie 2020

31.12.2019: BOclassic Südtirol
29.3.2020: Under Armour Kalterer See Halbmarathon
3.5.2020: Half Marathon Meran – Algund
18.7.2020: Reschenseelauf
22.8.2020: Raiffeisen ¾ Halbmarathon
27.9.2020: Soltn Berghalbmarathon
24.10.2020: Age Factor Run

Bazzoni und Andersag holen sich die Top7-Gesamtwertung 2019

23.11.2019

2197 Punkte sammelte Gianmarco Bazzoni in den vergangenen elf Monaten und holte sich damit wie schon im Vorjahr den Top7-Gesamtsieg. Und wieder gelang dem 30-Jährigen dabei kein Tageserfolg. Doch Bazzoni war bei den einzelnen Rennen in den Ergebnislisten stets auf den vorderen Plätzen zu finden und das brachte ihm letzten Endes den Triumph im Gesamtranking ein. Er konnte die beiden Eisacktaler Topathleten in Schach halten und auf die Ehrenplätze verweisen: Griesser sammelte in den sieben Rennen 2107 Punkte, Steinacher kam auf 2049 Zähler.

Bei den Frauen setzte sich hingegen Natalie Andersag durch. Die 27-jährige Kardaunerin kam gegen Ende der Top7-Laufserie immer besser in Fahrt. So gewann sie im September zunächst den Soltn-Berghalbmarathon, ehe sie im Oktober beim Age Factor Run in Branzoll die schnellste Laufzeit bei den Frauen erzielte. Andersag sammelte in den insgesamt sieben Rennen 2356 Punkte. Hinter Andersag belegte heuer in der Gesamtwertung Mirka Lorenzani (ASC Laas Raiffeisen) den zweiten Platz, während sich die Sarnerin Karolina Rosa Thaler über den dritten Endrang freuen durfte.

Männer:
1. Gianmarco Bazzoni (Athletic Club 96 Alperia) 2197 Punkte/7 Rennen
2. Martin Griesser (Laufverein ASV Freienfeld) 2107/7
3. Dario Steinacher (Laufverein ASV Freienfeld) 2049/7
 

Frauen:
1. Natalie Andersag (ASC Berg) 2356 Punkte/7 Rennen
2. Mirka Lorenzani (ASC Laas Raiffeisen) 2012/7
3. Karolina Rosa Thaler (ASC LF Sarntal Raiffeisen) 1958/7

Neuer IBAN

06.11.2019

Achtung! Bitte für die Bezahlung der Meldegebühren des 15. Kalterer See Halbmarathons folgenden IBAN verwenden:

IT90 K060 4558 1600 0000 5004 579

 

Anmeldung 15. Kalterer See Halbmarathon

15.09.2019

Die Anmeldungen für den 15. Kalterersee Halbmarathon öffnen am 01. November 2019

DANKE DANKE DANKE

01.04.2019

Wir möchten uns bei allen Teilnehmern, Sponsoren, freiwilligen Helfern, Mitgliedern und Freunden des Organisators Südtiroler Laufverein Sparkasse bedanken! Ihr wart alle fantastisch!!!

Wir sehen uns bei der 15. Edition des Under Armour Kalterer See Halbmarathon am 29.03.2020!!

#underarmour #albers #mendelspeck #cassarisparmio #alperia #sportler #loacker #mila #forst #weihenstephaner #marlene #suedtirol #caldaroallago #pinum #namedsport #sparer #kshm2019 #kshm2020

Fotos sind online

01.04.2019

Unter www.kalterersee-halbmarathon.com/fotos findet ihr die ersten Fotos unserer Fotografen Franz Spiess (www.franzspiess.net), Christoph Blaas (www.running.bz.it) und David Mottes (www.stol.it)

Die Ergebnisse sind online!

31.03.2019

Hier findet ihr die Ergebnisse des 14. Under Armour Kalterer See Halbmarathons und Panoramalauf!
https://bit.ly/2uALhBh

R A C E D A Y

31.03.2019

Wir wünschen euch allen einen wunderschönen Lauf beim 14. Under Armour Kalterer See Halbmarathon, Panoramalauf und Volkslauf!

Genießt das Wetter, das Panorama, die Getränke bei den Verpflegungsstellen, die Stimmung, ... einfach alles!!!

Lotterie: Die siegreichen Losnummer sind online!

31.03.2019

unter www.kalterersee-halbmarathon.com/lotterie findet ihr die erfolgreichen Losnummern.